This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.



Lowri Prothero
just let me adore you

27

3
Ein warmes Lächeln, eine herzliche Umarmung, aufmunternde Worte und offene Ohren – in der Nähe der 23-Jährigen wird sich kaum Jemand einsam fühlen können. Schon ihre himmelblauen Augen strahlen einem förmlich entgegen, so voller Leben und Liebe. Und auch ihre Aura scheint diesen einfluss auf andere zu verstärken. Gutmütigkeit, Empathie und Großzügigkeit zeichnen die abenteuerlustige Mutantin aus, führen aber zugleich dazu, dass sie sich sehr leicht ausnutzen lässt und schnell verzeiht. Lowri Prothero sorgt sich viel und gerne um die Personen um sich herum, da muss man beinahe aufpassen, dass sie sich selbst und ihr eigenes Herz nicht vergisst, welches schnell unter dem Gewicht der Einsamkeit und Lasten Anderer zu schmerzen beginnt. So einfühlsam und hilfsbereit sie auch ist, kann sie auch ziemlich hartnäckig und stur sein, wenn sie etwas nicht einsehen und akzeptieren will – besonders loslassen fällt ihr schwer, da ist Vergeben und Nachgeben doch weitaus die einfachere Lösung, zumindest in ihren Augen. Ihren Schulabschluss in der Tasche, widmet sich Lowri nun dem Studium der Biologie, spezialisiert sich dabei auf Zoologie - etwas, dass sie sehr interessiert, aber ihr Herz schlägt für die Kunst, weshalb sie mit dem anderen Fuß in einem selbstfinanzierten Kunststudium steckt. Daher jobbt der blonde Lockenkopf derzeit in einem Café. Als hätte sie damit nicht genug um die Ohren, muss sie sich derzeit mit einem - im wahrsten Sinne des Wortes - gebrochenem Herzen rumschlagen, und versucht sich dabei nicht von ihren zusätzlich belastenden Mutationen der Aurawahrnehmung und Telepathischen-Verbindung, die sie besonders intensiv zu Stellan Tozier geknüpft hat, unterkriegen zu lassen. Da ihre Pherokinese aufgrund ihres eigenen Gefühlschaos ziemlich verrückt spielt, wird ihr Leben icht gerade einfacher.
Als Gast sind dir die Profile unserer User leider nicht sichtbar.

UP