This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.



Enzyklopädie

Mutanten Registrierungs Gesetz
Gesetz allgemein Text:
Nach heftigen und langen Debatten im Jahre 2008 wird nach den Ereignissen rund um Alkali Lake mit großer Mehrheit das Mutanten Registrierungs Gesetz unterschrieben und wenig später in Kraft gesetzt. Es dauert noch weitere zwei Jahre bis im Jahr 2010 offiziell die Sentinel Services ihre Arbeit aufnehmen und die Regierung somit eine eigene Abteilung für die Registrierung aber auch den Umgang mit Mutanten hat, die sich dem Gesetz und seinen Folgen entgegen stellen. Es ist verpflichtend für Mutanten und ihre Familien, sich nach dem ersten Ausbruch einer Mutation sofort zu melden und registrieren zu lassen.
Verstöße jedweder Art können im Ermessen der Behörde sogar mit Freiheitsstrafen geahndet werden und erlauben es diesen nicht zuletzt, Mutanten auch direkt festzusetzen, scheinen ihre Kräfte zu instabil oder gefährlich.
Von diesem Gesetz sind aber nicht nur Mutanten selbst betroffen. Auch jedes Familienmitglied oder jeder Fremde, der einen Mutanten in seiner Flucht unterstützt, sei es nun durch Unterschlupf, Geld oder sogar Gewalt, wird mit der gleichen Härte geahndet, wie jemand, der aktiv einem Terroristen hilft. Nichts anderes sind Mutanten, die sich dem Gesetz entziehen, in den Augen der Regierung und besonders denen der Sentinel Services.

Bei der Registrierung müssen Mutanten ihren wahren Namen, sowie alle weiteren persönlichen Details wie Alter, Ethnizität und eine detaillierte Beschreibung ihrer Kräfte angeben. Danach wird ihre DNA gespeichert und sie haben ihren Wohnort anzugeben. Jedwede Änderung dessen, muss immer wieder angegeben werden, um die Überwachung sicherstellen zu können.
Ebenso ist es jedem Mutanten verboten seine Kräfte einzusetzen, solange sie nicht eine offizielle Erlaubnis der Sentinel Services oder anderer Organe der Behörde haben. Diese beschränken sich im Großteil aber nur auf den aktiven Dienst und erstrecken sich niemals hinein in das private Leben.


Zum Abschrecken und Zuvorkommen möglicher terroristischer und willkürlicher Attacken gegen die Vereinigten Staaten und die Welt und um die Regierung und die Strafverfolgung zu stärken, tritt ab dem heutigen Tage das Mutanten Registrierungs Gesetz in Kraft. Beschlossen und ausgeführt durch den Senat und das Repräsentantenhaus der vereinigten Staaten von Amerika und im Kongress zusammengeführt.
Section 1 :
Dieses Gesetz soll Amerika stärken in seinem Kampf gegen kriminelle und potenziell gefährliche Mutanten, die in aktiver oder unabsichtlicher Handlung, Menschen, Eigentum und Sicherheit gefährden.
Under-section 1: Enhancing domestic Security against Mutants
101: Extra zurückgelegte Finanzmittel für den Kampf gegen Mutanten
102: Keine Verfolgung oder Diskriminierung durch den Kongress, aufgrund von Mutationen über das Gesetz hinaus.
103: Erhöhte finanzielle Unterstützung der Entwicklung von Technik und pharmazeutischen Mitteln, durch speziell von der Regierung beauftragten oder unterstellten Institutionen
104: Antrag/Anfrage auf militärische Unterstützung zur Durchsetzung des Gesetzes im Falle einer Zuwiderhandlung oder Widersetzung. Ob Aktiv oder Passiv.
105: Erweiterung der Nationalen elektronischen Kriminalitäts Task Force
106: Die präsidentielle Autorität über jedwede Entscheidung


Under-section 2: Enhanced surveillance procedures

201: Die Autorität Mobile, Telefon und Internetdaten in Verbindung mit terroistischen Handlungen zu sammeln und zur Verfolgung zu nutzen.
202: Die Autorität Mobile, Telefon und Internetdaten in Verbindung mit sich der Registrierung entziehenden Handlungen zu sammeln und zur Verfolgung zu nutzen.
203: Die Autorität diese Informationen mit anderen Programmen und Gruppen der Regierung und Organen der Strafverfolgung zu tauschen.
204: Die Autorität nicht-amerikanische Täter und Verdächtige auf amerikanischem Boden abzuhören und ihre Daten zu sammeln.
205: Das akute Freigeben von elektronischer Kommunikation im Falle einer Notsituation
206: Den Zugriff zu Daten, Aufzeichnungen, Einträgen und anderen Registrierungen im Falle der Fahndung eines Mutanten.
207: Schnelle Anpassung und Veränderung oder das Aussetzen eines dieser Gesetze im akuten Fall, durch den Bescheid eines Supreme Court Richters.


Section 3: Public Law

301: Auffangen von elektronischen Daten und Kommunikation durch örtliche Behörden im Falle eines begründeten Verdachts.
302: Einzelfallentscheidungen für die Zuständigkeit einer Behörde im Falle einer Suche nach möglichen Mutanten in Verbindung mit terroristischen Gruppierungen oder Verdacht auf drohende Gefahr.
303: Assistenz der zentralen Polizei in Verbindung mit Sentinel Services oder dem US Militär im Falle eines Einsatzes.
304: Mögliche Haftung im Falle des Zurückhaltens von Informationen zum Festnehmen eines gesuchten Mutanten.


Section 4: Anti-Mutant and Terrorist Financing

401: Mögliche Verfolgung und Haftung im Falle des Nachweises auf finanzielle Unterstützung eines gesuchten oder kriminell auffälligen Mutanten.
402: Verfolgung unter dem Mutations-Registrierungs-Gesetzes von Menschen, die willentlich Mutanten in finanzieller, häuslicher oder transportierender Art Hilfe zukommen lassen.
403: Die Autorität zum einfrieren von allen Geldquellen im Verdacht auf Zusammenarbeit mit gesuchten Mutanten.
404: Die Autorität Bankdaten und Transfers, die in Amerika oder Ländern, die mit diesem im Kampf gegen Terror zusammen arbeiten, getätigt wurden, im Verdachtsfall einzusehen und als Beweise nutzen zu können.


Section 5: Border Protection

501: Das Festsetzen illegaler Einwanderer ohne Aufenthaltsgenehmigung und nachweislichem Gentest durch die zuständige Behörde.
502: Pflicht des sofortigen Tests jedes potenziellen Einwanderers oder Reisenden, mit Benachrichtigung der zuständigen Behörde und Konsulats.


Section 6: Miscellaneous

601: Das Festsetzen und Inhaftieren junger, nicht erwachsener Mutanten nach dem ersten Zeigen ihrer Fähigkeiten, bis zum eintreffen ihrer Eltern und/oder eines Anwaltes.
602: Die umgehende Registrierung eines neuen Mutanten, nach ersten Anzeichen von potenziellen Kräften.
603: Die Autorität junge Mutanten, nach erstem Auftreten potenzieller Fähigkeiten festzusetzen, sollten ihre Kräfte ein direktes und potenziell katastrophales Sicherheitsrisiko für die amerikanische Bevölkerung und/oder Regierung darstellen.




UP